Aktion Mitmachen
Beratung
Feste
Freizeiten
Internet
Kreativ
Raumnutzung
Indoor-Spiele
Outdoor-Spiele
Trommeln

Unsere Regelöffnungszeiten

Dienstag  15 – 20 Uhr

Mittwoch 15 – 20 Uhr

Donnerstag 15-18 Uhr

Freitag 15 - 21 Uhr

Samstag 14 – 21 Uhr (jeder letzte Samstag im Monat geschlossen!)

So/Mo - geschlossen!

 

Sonderöffnungszeiten in den Sommerferien:

1.  und 2. Ferienwoche: Schließzeit

 

ab Montag 16.7.2018

3.-6. Ferienwoche: Montag bis Freitag 13 - 19 Uhr

Sa/ So geschlossen!

 

 


Kontaktaufnahme

Kinder- und Jugendhaus "Schieferburg" Gruna
Liebstädter Straße 29
01277 Dresden
Telefon: 0351/2 54 11 57
Telefax: 0351/2 59 19 00
E-Mail: schieferburg(at)sjr-dresden.de

www.facebook.com/schieferburg


Wir bei Facebook


Das Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Dresden www.wetter.de


Ein kleiner Auszug unserer Erlebnisse aus dem Jahr 2009

Fasching

 

Jubel, Trubel und viel Konfetti kehrte auch dieses Jahr in die Schieferburg ein. Unter dem Motto " Blume, Möhre oder Gärtner sein, Bienen, Käfer, alle dürfen rein. Wir holen den Frühling in unser Haus; vom Gartenzwerg bis zur Zwergwühlmaus." summten, krabbelten und flatterten unzählige Gartenbewohner und -besucher lustig umher.

 

 

Bandbattle Part 2

 

Alaska Rock räumen Publikumspreis ab und Second Hand Heroes erhalten den begehrten Jurypreis!

 

Am 10.10.2009 fand im Kinder- und Jugendhaus Gruna „Schieferburg“ der nun schon 2. Bandwettbewerb für Schüler- und Jugendbands in Dresden-Ost (Bandbattle East II) statt. Die Gesamtorganisation übernahmen Mitgliedsvereine der Stadtteilrunde Blasewitz. Das gesamte Team der Schieferburg und unsere Partner vom CVJM e.V., vom Sofa 9 und die Streetworker Ost hatten monatelang diese Veranstaltung vorbereitet.  

Vorausgegangen war diesem Wettbewerb ein erstes Casting (Vorspielen), bei dem fünf erstklassige Schüler- und Jugendbands unterschiedlicher Musikstile ausgewählt werden konnten.  

Die teilnehmenden Bands mussten sich einer 5-köpfigen Jury stellen, die mit Jugendlichen von Mitgliedsvereinen der Stadtteilrunde und Vertretern des Heideparkstudios sowie einem Musiker der Dresdner Band „Funkstille“ (Sieger des Vorjahrespublikumspreises) hochkarätig besetzt war. Darüber hinaus entschied ein sehr zahlreich erschienenes Publikum über die Vergabe des Publikumspreises.

Folgende Bands traten gegeneinander an:

Soundproof –  Rock-Funk

Alaska Rock – SKA

 

Troublerockt – Rock-Alternative

Secondhandheroes – Melodischer Pop-Punk

Botanic – Alternativ-Rock-Jazz

Den begehrten Jurypreis und damit eine vom Heideparkstudio gesponserte professionelle Studioproduktion erhielt die Band „Secondhand Heroes“. Den Publikumspreis räumte die Ska-Rock-Punkband „Alaska Rock“ ab

Ein weiteres Highlight des Abends bildete der Auftritt der Dresdner Band „Funkstille“, die das Publikum noch einmal mit ihrem einzigartigen Funkrock begeistern konnte.

Wir danken allen beteiligten Bands für ihre musikalischen Beiträge sowie unseren Partnern und allen fleißigen ehrenamtlichen Helfern, ohne die eine Durchführung der Veranstaltung undenkbar gewesen wäre.  Vielen Dank auch an das Kulturamt der Landeshauptstadt Dresden, dem Zoundhouse, der Wohnungsgenossenschaft Aufbau und dem Heideparkstudio für die finanzielle Unterstützung. Besonderer Dank gebührt auch dem großartigen Publikum der Veranstaltung.

Noch mehr Fotos sind zu finden unter www.chrisnet.at.vu (mit freundlicher Genehmigung von Christoph Klammt)

 

Walpurgisnacht

 

Die wilden Weiber und ihre Spießgesellen waren wieder gerufen zum feurigen Abschiedstanz. Der Winter wurde verjagt, die warme Jahreszeit schonmal angeheizt. Das Duett "face to face" würzte den Frühlingswind mit ein wenig Wehmut, welcher ja zum Abschied gehört. Bei der Tombola konnten Groß und vor allen Dingen auch Klein viele schöne Preise ergattern.
Die lange Tradition dieser Veranstaltung wird mit Sicherheit auch im nächsten Jahr ihre Fortsetzung finden.

 

 
 

Bargestaltung

 

Unsere Bar im Café hatte schon einige Jahre auf dem Buckel und sah nicht mehr schön aus - daher entschloss sich Luisa, unsere Praktikantin, diese zu verschönern. Nachdem unter allen eingereichten Entwürfen von allen Besuchern zwei Gewinnerzeichnungen ausgewählt wurden, wurde daraus ein gemeinsames Bild gestaltet. Dieses sollte mittels Mosaiktechnik auf die Wand aufgebracht werden. Wie man sieht, haben sich alle mächtig ins Zeug gelegt, diese recht mühevolle Arbeit zu schaffen. Nach 2 Wochen war es endlich so weit - die neue schöne Bar konnte eingeweiht werden! Seht selbst

 

 
 

Trommelworkshop

 

Wildes Getrommel, Geklapper und Gerassel gab es im August diesen Jahres auf alle Ohren, die in die Nähe des KJH kamen. Zwei Tage lang hatten die zahlreichen Teilnehmer Zeit, sich mit den Instrumenten vertraut zu machen und am Ende sogar mehrstimmige Trommelkonzerte einzustudieren.

 

 
 

Zirkusworkshop

 

Wie jedes Jahr fand wieder der Zirkusworkshop im Rahmen des Dresdner Ferienpasses bei uns statt. Hier konnten die Teilnehmer mal Clown, mal wagemutiger Trapezkünstler oder Zirkusdirektor sein. Wir werden diese lange Tradition auch im nächsten Jahr fortsetzen. Schaut einfach in den Ferienpass 2010!

 

 

Indianerfest

Mal eben die Feder ins Haar gesteckt, ein bisschen wilde Bemalung im Gesicht - und schon stürmte eine wilde Indianermeute das Kinder- und Jugendhaus. Wer es wagte, konnte Hufeisenzielwerfen oder sich auf das (zugegebenermaßen sehr handzahme) Pferd schwingen und Wettrennen veranstalten. Wildwestromantik im Dresdner Osten - wer hätte das gedacht?

Filmprojekt

 

Hier seht Ihr Bilder zum Filmdreh des 1. eigenen Filmprojektes der Schieferburg. Ca. 10 Jugendliche hatten es sich zur Sache gemacht, einen eigenen Film zu drehen. Dieser wurde im Jahr 2010 erstmalig aufgeführt. Teil 1 und 2 seht Ihr hier:

Confused - Ergebnisfilm des Jugendprojektes Teil 1 Video - schieferburg - MyVideo

Confused - Ergebnisfilm Jugendvideoprojekt Schieferburg Teil 2 Video - schieferburg - MyVideo

 

Bouldercontest

 

Am 17.10.2009 fand der 1. Bouldercontest im KJH Schieferburg statt. Drei Altersgruppen konnten sich in verschiedenen Disziplinen messen.  25 Kletterer nahmen teil und konnten tolle Preise gewinnen. An dieser Stelle sei noch einmal Globetrotter und dem Verkehrsunternehmen RVD gedankt, welche die Veranstaltung unterstützten.

 

 
 

Spaßolympiade

Schon mal von der Olympia-Disziplin Klo-Sitzen, Schlackerstaffel oder Erklärbär gehört? Nein? Den Olympioniken waren diese auch neu, aber sie wagten es. Neun Disziplinen - darunter Gummistiefelweitwurf, Papierfliegersegelwettbewerb, Mausrutschen und Affenkünste an der Boulderwand - mussten die Teilnehmer absolvieren und dabei Punkte sammeln. Das Olympia-Gold ging an die Mannschaft der Mädchen!

 

 

Latin Lovers

Ein Hauch von Südamerika wehte durch das Haus, als die erste Latin-Lovers-Night stattfand.

 

 
 

Fußballcup des Stadtjugendring Dresden e.V.

 

Das Runde muss ins Eckige. Dieser Weisheit folgten am 11. Juli 2009 insgesamt 7 Mannschaften aus 3 Einrichtungen des Stadtjugendring Dresden e. V. Auf dem hauseigenen Kleinfeld jagten je 4 Spieler dem Ball hinterher. Als Sieger ging das Schieferburg-Team "FC Beule" hervor. Nun hat der Wanderpokal vorerst seinen Platz in Gruna behalten; im nächsten Jahr findet das 2. Fußballturnier statt - wir werden sehen, wer den Pokal als nächstes mit nach Hause nimmt.

 

 
 

Stadtteilfest Blasewitz

 

 

 

Kindertag

 

Ein buntes Programm am Kindertag am 1. Juni lockte wieder viele Kinder, Eltern, Großeltern, Tanten ... in unser Haus.  Am Speedflippper konnten die Großen und Kleinen ihre eigene Wendigkeit und Geschicklichkeit testen. Das Kinderprogramm beschäftigte sich mit dem verschwundenen Bumbalo, doch nach kurzer Suche durch Hausmeister Krause und seine kesse Unterstützung - die Biene Susi - und natürlich mit Hilfe aller Kinder konnte er gefunden werden. Dies wurde mit Tänzen und vielen Spielen gefeiert. Wer dann noch nicht genug hatte, konnte bei der Tombola schöne Preise gewinnen. An der Boulderwand wurde bereits unter Anleitung fleißig geklettert.

 

Halloween

 

Gruselige Stunden werdet Ihr durchleben!
Schreckliche Gestalten vom Nahen seh´n,  
Euch fürchten vor großen Spinnweben
und mit zittrigen Beinen nach Hause geh´n.

Wer sich nach diesen schaurigen Zeilen trotzdem zur Halloween-Party traute, erlebte sein blaues Wunder.
Gruselbufett, Geisterbahn und verrückte Spiele ließen die Geister und Monster dieser Nacht wieder auferstehen.

 

 

Kinder- und Jugendhaus "Schieferburg" Gruna
Liebstädter Straße 29
01277 Dresden
Tel: 0351/2 54 11 57
Fax: 0351/2 59 19 00
Mail: schieferburg@sjr-dresden.de

Das Kinder- und Jugendhaus "Schieferburg" Gruna ist ein Projekt der offenen Kinder- und Jugendarbeit und eine Einrichtung des Stadtjugendring Dresden e. V. Unser Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen Angebote und Räumlichkeiten zu geben, damit sie sich selbstbestimmt treffen, Hilfe bekommen und am Hausgeschehen und bei Entscheidungen partizipieren können.